A Roman holiday

Kaum zu glauben, aber der letzte Abend meines römischen Abenteuers brach an. Ein Teil meines Herzens weinte, denn ich wollte diese tollen Menschen nicht gehen lassen, aber der andere Teil lachte, denn ein wunderbarer Abschluss stand bevor. Nach dem gemeinsamen Gottesdienst in der historischen deutschen Kirche Roms, machten wir uns auf den Weg in die Innenstadt….

Eine Zeitreise in die älteste Bar der Welt

Auf dem Programm der Lateinakademie hatte ich von dem Ausflug in die historische Hafenstadt Ostia gelesen. Ostia, was soll das sein? Klar Pompeji kenne ich auch, aber eine versunkene Stadt namens Ostia? Nie von gehört. Dennoch war ich gespannt, schließlich verstecken sich ja manchmal die schönsten Plätze der Welt in entlegenen Orten. Gemeinsam mit den…

Ein Tag um Danke zu sagen

Kann man oft genug im Leben Danke sagen? Mein Erdmännchenherz sagt eindeutig nein! Jeder schöne Morgen, jeder gute Freund und jeder perfekte Moment verdient ein großes Dankeschön. Deshalb hier eine Liste von Dingen, für die ich dankbar bin. Ich bin dankbar dafür, dass ich hier sein darf und diese einmalige Chance zu haben. Neben neuen…

What would Barthie do?

Als ich diesen Blog gestartet habe, da wollte ich erst einmal über meine Woche in Rom berichten und meine Erfahrungen teilen. Jetzt bin ich an einem Punkt, wo ich so viel für mich mitgenommen habe und gelernt habe, dass ich zehn Dinge aufschreiben will. In diesen zehn Punkten sind Wünsche, Träume, Erkenntnisse und neue Vorsätze. Eine…

Rom 2.0

Haltet euch fest: Wir waren im Vatikan! Hab ich es schon erwähnt, dass wir im Vatikan waren?! Wir waren an Orten, wo nur sehr wenige Menschen jemals über den Boden geschritten sind. Ich war und werde wohl das erste und letzte Erdmännchen sein, dass in der Capella Paulina und in den Empfangsräumen, wo früher Könige…

To Rome with love

Juhu ich bin in Rom! Genau in diesem Moment stehe ich vor dem alterwürdigen Pantheon und kann das phänomenal gute Wetter Roms genießen. Es ist gerade einfach alles perfekt. Wenn ich hier so auf den Treppen sitze, dann kann ich mir keinen Ort vorstellen, wo ich jetzt lieber sein würde. Das Leben als Erdmännchen bei der Stiftung…

Immer mehr Verständnis

Wie können schon drei Tage vergangen sein? Hier vergeht die Zeit viel schneller und ich versuche einfach alle meine Eindrücke einzusaugen. Mein Tagesablauf ist durchgeplant mit Arbeitseinheiten, Pausen, Essen und abendlichen gemeinsamen Runden. Morgens stehe ich um ca. 7.30 Uhr auf und mache mich fertig für den Tag. Nach einer kalten Dusche bin ich wach…

Ein strebsames Erdmännchen

Wie der Name Lateinakademie bereits vermuten lässt, steht diese Woche viel Latein auf dem Programm. Wir werden die Summa Theologilae übersetzen und besprechen. Das hört sich ziemlich anspruchsvoll an. Besonders freue ich mich darauf, mit Prof. Flannery zu reden.  

Rocca di Papa- oder mein kleines Paradies

Als ich hoch über den Wolken im Flugzeug saß, da war ich mir schon sicher ganz nah am Himmel zu sein. Wer hätte gedacht, dass ich in Italien mein eigenes kleines Paradies finden würde? Wir kamen am Flughafen an und fuhren gemeinsam zur Villa Palazzola, hoch oben auf einem erloschenen Vulkan. Es ist so schön…

Wie alles begann…

Hallo! Ich bin Batholomäus das Erdmännchen und ich habe jetzt einen Blog bekommen um von meinen Abenteuern zu erzählen. Alles begann am Flughafen Berlin-Tegel, wo ich inmitten von vielen anderen Kuscheltieren ausgestellt wurde. Meine Paten Florentin und Bo erzählten mir, dass ich sie mit nach Rom begleiten dürfe und ich freute mich noch vielmehr! Die…