A Roman holiday

am

Kaum zu glauben, aber der letzte Abend meines römischen Abenteuers brach an. Ein Teil meines Herzens weinte, denn ich wollte diese tollen Menschen nicht gehen lassen, aber der andere Teil lachte, denn ein wunderbarer Abschluss stand bevor. Nach dem gemeinsamen Gottesdienst in der historischen deutschen Kirche Roms, machten wir uns auf den Weg in die Innenstadt. Man hatte uns vorher schon das Menü gezeigt und auswählen lassen, weshalb uns das Wasser im Mund zerfloss. Büffelmozzarella mit Parmaschinken, Tagliatelle mit Zucchiniblüten und  Speck…wer würde da nicht schwach werden? Wir saßen in einem sehr schönen Restaurant und genossen des Sonnenuntergang und das geschäftige Treiben in den Straßen. Wir hatten so viel Spaß, dass uns wahrscheinlich ganz Rom beim Lachen zuhören konnte. Nach dem Essen hatten wir noch ein wenig Zeit durch die Straßen zu laufen, bis uns der Bus wieder nach Rocca di Papa brachte. Spannend war auch, dass wir prominenten Besuch hatten. Der Bundestagsabgeordnete Klaus-Peter Willsch begleitet uns einige Tage und so hatten wir die Möglichkeit hinter die Kulissen des Bundestags zu schauen. An dieser Stelle nocheinmal ein herzlichen Dank an die Stiftung politische und christliche Jugendbildung e.V., die young leaders GmbH. und Herrn Reinhard Werner dem Geschäftsführer der young leaders GmbH.!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s